Edelstahl reinigen und pflegen

Edelstahl reingen

Die Edelstahloberflächen sehen meist sehr edel aus, aber nicht mehr wenn sie mit Flecken und Fingerabdrücken übersät sind. Edelstahl zu pflegen ist nicht aufwändig, trotzdem sollte man einige Dinge beachten damit die Oberfläche nicht zerkratzt wird.

Edelstahloberflächen reinigen

Kleine Flecken lassen sich einfach mit Wasser und Spülmittel entfernen. Sind auf dem Edelstahl Fingerabdrücke oder Schlieren zu sehen, kann man diese mit einer Mischung aus 3 EL Natron* und 1 EL Wasser entfernen. Statt Natron kann man auch Backpulver nehmen. Diese Mischung gibt man auf die Flecken, lässt sie kurz einwirken und spült dann alles mit klarem Wasser ab.

Angebot
Kaiser Natron, 250 g*
Kaiser Natron - fürs Wohlbefinden; Das vielseitig anwendbare Produkt ist für Küche, haus und Reise geeignet
3,49 EUR

Letzte Aktualisierung am 16.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Bei gebürstetem Edelstahl sollte man bei der Reinigung immer darauf achten in Schliffrichtung zu wischen, sonst reibt man den Schmutz nur noch tiefer in die feinen Rillen hinein.

Kalkflecken auf Edelstahl entfernen

Zur Entfernung von Kalkflecken auf Edelstahl eignet sich Essigessenz oder Essig. Essigessenz sollte mit Wasser verdünnt werden, dann mit einem Lappen über die Kalkflecken wischen, hartnäckige Verkalkungen lässt man am besten einige Zeit einweichen. Anschließend mit klarem Wasser abspülen. Um Kalkflecken vorzubeugen sollte man den Spüllappen nicht auf dem Edelstahlspülbecken liegen lassen.

- Werbung -

Edelstahl polieren und pflegen

Mit Olivenöl kann man den Edelstahl nach der Reinigung noch schön polieren. Dazu ein paar Tropfen Öl auf ein Tuch geben und die Fläche damit einreiben. Einige Minuten einwirken lassen und dann nochmal einreiben.

Ein bewährtes Hausmittel um Edelstahl zu reinigen und zu polieren sind Kartoffeln. Man reibt mit der frisch aufgeschnittenen Seite die Edelstahlfläche ein. Die Kartoffelstärke sorgt für Glanz.

Spezielle Edelstahlpflege* sorgt dafür das die Oberflächen länger glänzend bleiben. Sie überzieht den Edelstahl mit einer dünnen Schutzschicht. Aber man sollte die Edelstahlpflege nicht für Oberflächen benutzen die mit Lebensmitteln in Berührung kommen.

Dr. Beckmann Edelstahl Schutz und Pflege | Reinigt, pflegt und bildet einen effektiven Schutzfilm | Anti-Finger-Print-Effekt (40 ml)*
Optimal geeignet für alle mattierten, gebürsteten Edelstahl aber auch Aluminiumflächen; Hinterlässt streifenfreien und lang anhaltenden Glanz
2,95 EUR

Letzte Aktualisierung am 16.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Das sollte man vermeiden

Vermeiden sollte man kratzige Schwämme, Stahlwolle und Scheuermittel. Damit zerkratzt man die Edelstahloberfläche. Auch mit Mikrofasertüchern sollte man vorsichtig sein und lieber ein Baumwolltuch benutzen.

*Affiliatelink / Werbung