Fenster putzen ohne Streifen

Die Tage an denen die Sonne scheint sind sehr schön, aber manchmal sieht man erst dann die Wahrheit. Schmutzige Fenster mit Streifen, Schlieren und fettigen Fingerabdrücken. Dieser Artikel erklärt was man beim Fenster putzen beachten sollte.

Fenster putzen mit Hausmitteln

Essig oder Zitronensaft im Putzwasser sind bewährte Hausmittel zum Fenster putzen. Ein paar Tropfen reichen aus und verhindern so unschöne Kalkflecken auf den Fensterscheiben.

Auch schwarzer Tee ist ein altbewährtes Hausmittel zum Fenster putzen, die enthaltenen Gerbstoffe wirken fettlösend. Ansonsten reichen ein paar Tropfen Spülmittel im Putzwasser.

Das braucht man noch

Zum Fenster putzen braucht man einiges an Zubehör, das sollte man vorher zusammensuchen. Als erstes einen Handfeger für den groben Dreck am Rahmen und auf den Fensterbrettern aussen.

Dann braucht man einen Schwamm oder Einwischer um die Scheibe  mit dem Putzwasser einzuseifen. Ein Abzieher* hilft dann beim Entfernen des Wassers ohne Streifen und zum Trocknen des Abziehers benutzt man einen einfachen Lappen. Beim Nachpolieren hilft ein Fensterleder oder Mikrofasertuch.

Fenster putzen: So gehts richtig

Zuerst sollte man den Boden mit einem alten Handtuch schützen, damit es keine hässlichen Flecken gibt. Danach wird der Rahmen abgewaschen und getrocknet.  Am besten nimmt man für Rahmen und Fensterscheiben zwei verschiedene Putzeimer, da das Wasser für die Rahmen meistens schneller dreckig wird.

Die Scheiben werden mit einem weichen Schwamm mit kreisförmigen Bewegungen eingeseift und dann wird das Wasser mit einem Abzieher entfernt. Am besten mit einem Zug pro Bahn und zwischendurch die Gummilippe mit einem Lappen trocknen. Anschließend mit einem Fensterleder* oder Mikrofasertuch die Fensterscheibe nachpolieren.

Die beste Zeit zum Fenster putzen

Ein guter Zeitpunkt zum Fenster putzen ist ein Tag mit tiefstehender Sonne oder wenn es etwas trüb ist. Bei starkem Sonnenschein verdunstet das Wasser zu schnell und es können leicht Flecken auf der Scheibe entstehen.

Im Winter sollte man darauf achten das es nicht zu kalt ist, das Putzwasser gefriert sonst an der Fensterscheibe und hinterlässt Schlieren.

Das sollte man auch beachten

Die Putzlappen sollten nicht mit Weichspüler gewaschen werden, es bleiben Seifenreste an den Lappen und man hat dann Schlieren am Fenster.

Bei den oberen Fenster sollte man darauf achten eine stabile Leiter zu benutzen und keine wackeligen Konstruktionen bauen. Oder man kann Abzieher und Einwischer an einer Teleskopstange* befestigen.

Das altbekannte Hausmittel Zeitungspapier kann man durchaus benutzen. Damit kann man die Scheiben ohne Abzieher trocknen und polieren. Man sollte allerdings darauf achten dass die Druckerschwärze auf  hellen Fensterrahmen Streifen hinterlassen kann.

Fenstersauger online kaufen

Letzte Aktualisierung am 27.01.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

* Affiliatelink / Werbung