Geld verdienen – 25 Möglichkeiten online und offline

Geld verdienen ist immer ein wichtiges Thema. Egal ob man nur ein paar Euro nebenbei oder ein komplettes Monatseinkommen verdienen möchte, es gibt viele Möglichkeiten wenn man bereit ist auch etwas Arbeit zu investieren. Diese 25 Möglichkeiten sind sicherlich bei weitem nicht alle die es gibt, sondern nur ein paar Ideen.

1. Online-Umfragen

Mit Online-Umfragen kann man leicht von zu Hause ein paar Euro nebenbei verdienen. Bezahlt wird pro Umfrage und es ist am besten sich bei mehreren Anbietern anzumelden. Ein guter Anbieter ist Swagbucks*, dort kann man auch mit Videos anschauen, Spiele spielen und Cashbackaktionen Punkte sammeln. Diese können in Gutscheine z.B. für Amazon eingelöst werden oder auch per Paypal ausgezahlt werden.

2. Kostenloses Girokonto eröffnen

Viele Banken belohnen die Eröffnung eines kostenlosen Girokontos mit einer Willkommensprämie von bis zu 150 Euro. Das sind meist Direktbanken ohne Filialen und als Bedingung wird meist ein Geldeingang von ca. 1000 Euro über 1 bis 3 Monate verlangt. Aber trotzdem leicht verdientes Geld.

3. Texte schreiben

Es gibt verschiedene Portale bei denen man sich als Texter anmelden kann und dort wird man für Auftragstexte bezahlt. Bekannte Portale sind z.B. Content.de und Textbroker.de.

4. Gebrauchte Sachen verkaufen

Einmal ausmisten und schon findet sich eigentlich in jedem Haushalt viel Zeug was man nicht mehr braucht. Heutzutage muss man sich dann nicht mehr auf den Flohmarkt stellen, kann man aber auch machen. Im Internet gibt es verschiedene Möglichkeiten Gebrauchtes zu verkaufen, spezielle Ankaufportale für Bücher, Kleidung und Elektronik sind Momox, Rebuy und Wirkaufens. Dort kann man seine Sachen zum Festpreis verkaufen. Bei Ebaykleinanzeigen kann man kostenlos eine Kleinanzeige schalten, man hat dort die Möglichkeit so gut wie alles zu verkaufen.

5. Wohnraum vermieten

Über Anbieter wie AirBnB kann man ungenutzte Zimmer oder die ganze Wohnung zeitweise vermieten.

6. Affiliate Marketing

Affiliate Marketing bedeutet Geld verdienen mit Partnerprogrammen, man erhält einen Link mit einer einzigartigen ID, die Dir zugeordnet wird, wenn jemand etwas über den Link kauft. In den meisten Fällen erhält man eine prozentuale Vergütung. Den Link kann man über einen Blog, Instagram oder Facebook verbreiten. Einen guten Einstieg bietet das Buch: Affiliate Marketing: Schritt für Schritt einfach und schnell online Geld verdienen im Internet*.

7. Eigene Fotos online verkaufen

Hobbyfotografen oder alle die Spass am fotografieren haben, können mit ihren Fotos online über Stockfoto-Agenturen Geld verdienen. Bekannte Agenturen sind Adobe Stock und Shutterstock.

8. Selbstgemachtes online verkaufen

Auf Portalen wie Etsy kann man Selbstgemachtes verkaufen, z.B. Schmuck, selbstgenähte Kleidung oder gebastelte Dekoartikel.

9. Blut spenden

Als Blutspender muss man mindestens 18 Jahre alt und gesund sein. Für eine Vollblutspende bekommt man ca. 20 Euro, außerdem kann man auch Plasma spenden.

10. Komparse oder Statist

Bei Film und Fernsehen werden immer Menschen gesucht die als Statisten oder Komparsen arbeiten wollen. Jobs findet man z.B. bei Stagepool.

11. Produkttester werden

Als Produkttester verdient man nicht immer Geld aber man kann kostenlose Produkte erhalten. Das ist eine gute Sache wenn man Spaß daran hat neue Produkte zu testen und einen kleinen Bericht darüber zu schreiben.

12. Das eigene Auto vermieten

Wer sein Auto nicht ständig selber braucht kann Geld damit verdienen und es an Privatpersonen vermieten. Dafür gibt es Vermittlungsportale wie Drivy und Turo.

13. Nachhilfe geben

Wer gut Dinge erklären kann und gerne mit Kindern und jungen Menschen umgeht, kann Nachhilfelehrer werden und damit Geld nebenbei verdienen. Einfach im Bekanntenkreis oder der Nachbarschaft nachfragen ob jemand Hilfe benötigt oder online bei Nachhilfeportal.

14. Babysitter

Ein klassischer Nebenjob für Schüler und Studenten, die gut mit kleinen Kindern umgehen können. Als Alternative kann man auch als Tiersitter oder Gassigeher etwas Geld nebenbei verdienen. Jobs findet man im Bekanntenkreis oder der Nachbarschaft oder online bei Babysitter.de und Betreut.de

15. Als Übersetzer

Wenn man eine oder mehrere Fremdsprachen gut beherrscht kann man sein Geld als Übersetzer verdienen. Oft müssen Texte für Webseiten oder ganze Bücher in andere Sprachen übersetzt werden. Solche Jobs findet man vor allem auf Freelancerplattformen wie z.B. Freelancer.de oder Upwork. Die Bezahlung variiert und ist natürlich besser wenn man eine eher seltene Fremdsprache anbieten kann.

16. Mit YouTube

Mit YouTube Videos kann man auf verschiedene Arten Geld verdienen. Man kann Videos zu den verschiedensten Themen drehen und dann Affiliate Links in die Infobox stellen. Außerdem gibt es ein Partnerprogramm von YouTube, dabei verdient man Geld für die Werbeanzeigen die während des Videos angezeigt werden.

17. Aktienhandel

Bei dieser Möglichkeit Geld zu verdienen muss man zuerst Geld investieren um Aktien zu kaufen. Das sollte man aber nicht einfach so machen, sondern sich vorher genau informieren. Man hat die Chance viel Geld zu verdienen, kann aber auch das eingesetzte Geld komplett verlieren. Daher sollte man auch nur Geld in Aktien investieren welches man nicht für seinen Lebensunterhalt braucht. Buchempfehlung: AKTIEN FÜR EINSTEIGER: Das 1×1 der Geldanlage in Aktien & ETF*.

18. Ein Ebook schreiben

Wer Spass am Schreiben hat kann auch ein eigenes Ebook veröffentlichen. Egal ob Roman oder Sachbuch, ein eigenes Ebook zu schreiben und dann über Amazon zu verkaufen, ist relativ einfach.

19. Eine App programmieren

Wenn man eine App programmiert hat, kann man mit dem Verkauf und mit Werbeeinblendungen Geld verdienen.

20. Dropshipping

Dropshipping ist der Verkauf von physischen Produkten über einen Onlineshop, ohne das man sich um Lagerung oder Versand kümmern muss. Die Produkte werden direkt vom Großhändler zum Kunden verschickt.

21. Mit Instagram

Als sogenannter „Influencer“ kann man mit Instagram Geld verdienen, man baut sich einen Account zu einem bestimmten Thema auf oder postet interessante Fotos aus seinem Leben um Follower zu sammeln. Dann kann man mit Kooperationen Geld verdienen, dazu arbeitet man mit großen Unternehmen zusammen und postet Fotos mit deren Produkten. Manchmal wird man von Unternehmen direkt angeschrieben oder man findet auf Plattformen wie Reachhero Angebote für Kooperationen.

22. Mit Nischenseiten

Eine Nischenseite ist eine normale Webseite deren Inhalt sich aber auf ein ganz spezielles Thema konzentriert. Geld verdienen kann man mit Affiliate Marketing indem man Produkte, Bücher und Kurse zum jeweiligen Thema anbietet. Durch die Spezialisierung ist es einfacher in den Google Rankings nach oben zu kommen.

23. Amazon FBA

Man verkauft seine Produkte über Amazon und die Waren werden auch dort gelagert und verschickt.

24. T-Shirts designen und verkaufen

Bei speziellen Anbietern wie z.B. Spreadshirt kann man eigene Designs entwerfen und auf T-Shirts und andere Sachen drucken lassen und über den dort eingebundenen eigenen Shop verkaufen.

25. Mikrojobs

Mit Mikrojobs kann man kleine Geldbeträge für kleine Arbeiten wie z.B. Recherchen im Internet, kurze Texte verfassen oder Bilder taggen, verdienen. Diese Jobs werden auf Portalen wie Clickworker* angeboten. Es gibt auch Apps wo man kleine Mikrojobs erledigen kann, dort muss man z.B. Fotos von Produkten im Supermarktregal machen und hochladen um eine Vergütung zu erhalten. Bekannte Apps sind AppJobber und Streetspotr.

* Affiliatelink / Werbung