Kaffeeflecken entfernen

Der Kaffee am Morgen ist für viele sehr wichtig. Aber gerade wenn man noch nicht richtig wach ist, passiert schnell mal ein Unglück und der Kaffee landet auf Kleidung oder Teppich. Kaffeeflecken entfernen ist mit einfachen Hausmitteln schnell zu machen.

Kaffeeflecken entfernen aus Kleidung

Frische Kaffeeflecken kann man manchmal schon mit klarem Wasser entfernen. Zuerst mit einem Küchenpapier abtupfen und soviel Kaffee wie möglich aufsaugen. Dann das Kleidungsstück in warmem Wasser einweichen und auswaschen. War Milch in dem Kaffee, gibt man etwas Spülmittel mit ins Wasser. Nachdem man die Kleidung mit kaltem Wasser nachgespült hat, gibt man sie in die Waschmaschine. Handelt es sich um ein weißes Kleidungsstück nimmt man Milch zum einweichen. Ebenfalls mit kaltem Wasser ausspülen und in die Waschmaschine geben.

Teppich von Kaffeeflecken befreien

Ist der Kaffee auf dem Teppich gelandet, nimmt man ein Küchenpapier und tupft soviel Kaffee wie möglich ab. Dann gießt man vorsichtig kohlensäurehaltiges Mineralwasser auf den Fleck und tupft weiter ab bis der Teppich trocken ist. Hilft das nicht, macht man Spiritus auf ein Tuch und betupft den Kaffeefleck damit. Das sollte man allerdings an einer verdeckten Stelle testen und beobachten ob sich die Farbe verändert.

Eingetrocknete Kaffeeflecken entfernen

Ist der Kaffeefleck länger unentdeckt geblieben, ist Gallseife* das beste Mittel um ihn zu entfernen. Man gibt die Gallseife auf den Fleck und massiert sie etwas ein. Statt Gallseife kann man auch Spülmaschinentabs verwenden. Diese in warmem Wasser auflösen und auf den Kaffeefleck tupfen. Das Ganze ungefähr 15 Minuten einwirken lassen und dann mit klarem Wasser ausspülen. Anschließend in der Waschmaschine möglichst heiß waschen, dazu die Pflegehinweise beachten.

* Affiliatelink / Werbung