Kaugummi entfernen

Leider gibt es immer wieder Menschen die ihre Kaugummis einfach irgendwo hinspucken anstatt diese im Müll zu entsorgen. Hat man sich darauf gesetzt ist der Ärger groß. Aber keine Sorge es gibt verschiedene Möglichkeiten den Kaugummi einfach zu entfernen. Auch wenn bei Kindern der Kaugummi in den Haaren gelandet ist gibt es bessere Lösungen als das Abschneiden.

Kaugummi entfernen aus Kleidung

Von Kleidungsstücken kann man Kaugummi am einfachsten entfernen, indem man das Kleidungsstück in einer Plastiktüte verpackt in das Gefrierfach legt. Nach 1 bis 2 Stunden ist der Kaugummi hart geworden und man kann ihn abbröseln oder abkratzen. Sind noch Reste an der Jeans geblieben, nimmt man ein Tuch mit etwas Spülmittel und reibt die Reste vom Kaugummi ab. Auch Schuhe kann man mit dieser Methode von Kaugummi befreien.

Eine weitere Möglichkeit ist das Wegbügeln des Kaugummis. Einfach ein Küchenpapier oder Löschpapier auf den Kaugummi legen und mit dem Bügeleisen* mehrmals darüber bügeln. Der Kaugummi sollte am Papier kleben bleiben. Anschließend die Kleidung in die Waschmaschine geben.

Kaugummi entfernen vom Teppich, Sofa und Autositz

Ist der Kaugummi auf einem größeren Gegenstand gelandet, kann man es auch mit der Gefriermethode versuchen. Hierzu nimmt man Kühlakkus, Eiswürfel oder Eisspray* um den Kaugummi zu gefrieren. Danach genau wie bei Kleidung den Kaugummi mit einem Messer abkratzen und abbröckeln. Man kann auch versuchen die Reste mit einem Radiergummi zu bearbeiten und einfach wegzuradieren.

Kaugummi aus den Haaren entfernen

Klebt der Kaugummi in den Haaren benutzt man Öl oder Butter um ihn geschmeidig zu machen und dann sollte man den Kaugummi vorsichtig rauskämmen. Am besten das Öl oder die Butter ein paar Minuten einwirken lassen.

* Affiliatelink / Werbung