Milchflecken entfernen

Milch schüttet man in die Kaffeetasse oder in die Müslischüssel, dabei kann schnell mal was daneben gehen. Auf die Tischdecke oder man kleckert beim Essen und Trinken mit der Milch auf die Kleidung, das passiert vor allem bei Kindern öfter mal. Wichtig ist es dann die Milchflecken schnell zu behandeln, dann gehen sie besser raus und außerdem entsteht durch die Milchsäure schnell ein säuerlicher unangenehmer Geruch.

Milchflecken entfernen aus der Kleidung

Sind die Milchflecken noch ganz frisch, reicht es meistens die Flecken mit etwas Spülmittel oder Seife auszuwaschen. Dazu sollte man kaltes bis lauwarmes Wasser (40 Grad) nehmen, ist das Wasser zu heiß kann es passieren das das Eiweiß in der Milch gerinnt und der Fleck hartnäckiger wird. Danach wäscht man das Kleidungsstück normal in der Waschmaschine.

Milchflecken entfernen vom Teppich

Wenn der Milchfleck auf dem Teppich entstanden ist, kann man ihn mit Kernseife oder Flüssigwaschmittel entfernen. Eins der beiden Mittel dann mit einer kleinen Bürste oder Zahnbürste in den Teppich einreiben. Danach mit lauwarmem Wasser auswaschen und trocken tupfen.
Sollte der Milchfleck hartnäckig sein, dann wiederholt man den Vorgang oder versucht es mit Gallseife*. Um eventuell entstandenen Geruch zu entfernen kann man Essigreiniger oder Zitronensaft verwenden. Dabei sollte man allerdings vorsichtig sein und die Wirkung auf das Material erst an einer unauffälligen Stelle testen.

Ältere Milchflecken entfernen

Ist der Milchfleck älter und schon eingetrocknet sollte man die Kleidung in Seifenlauge einweichen, ein paar Minuten einwirken lassen und dann in die Waschmaschine geben.
Man kann auch Gallseife* verwenden, dazu den Milchfleck etwas anfeuchten und mit Gallseife einreiben. Danach mit kaltem Wasser ausspülen und in der Waschmaschine normal waschen.

* Affiliatelink / Werbung