Orchideenpflege für Anfänger

Die Orchidee ist eine sehr beliebte Zimmerpflanze und mit den richtigen Tipps leicht zu pflegen. Die bekannteste Orchideenart ist die Phalaenopsis, diese wächst normalerweise als Aufsitzerpflanze auf den Bäumen im südamerikanischen Regenwald.
Auf der heimischen Fensterbank sollte die Orchidee an einem Fenster in Richtung Ost oder West stehen. Sie verträgt keine pralle Sonne und Zugluft. Außerdem sollte man keine Obstschale in die Nähe stellen, da die Reifegase schädlich für die Orchideen sind und die Pflanze schneller altern lässt.

Das ist beim Gießen von Orchideen zu beachten

Beim Gießen der Orchidee sollte man darauf achten, nicht zu kaltes Wasser zu verwenden und möglichst kalkarmes. Orchideen vertragen kein kalkhaltiges Wasser, nach Möglichkeit kann man gut mit Regenwasser gießen. Gießen sollte man nur 1 bis 2 mal die Woche und dann darauf achten das sich keine Staunässe bildet und immer das überflüssige Wasser gut ablaufen lassen.

Das ist die beste Zeit zum Umtopfen

Orchideen sollte man alle 2 Jahre umtopfen, die beste Zeit dafür ist der Frühling. Niemals normale Blumenerde verwenden, es gibt grobkörnige Spezialerde*. Orchideen brauchen Luft an den Wurzeln und Staunässe sollte vermieden werden. Außerdem gibt es spezielle Töpfe für Orchideen. Die Blumentöpfe für Orchideen* haben meist am Boden eine kleine Stufe damit das Wasser abfliessen kann und sich keine Staunässe bilden kann. Die Phalaenopsis sollte auch nicht direkt nach dem Umtopfen gegossen werden, nur die Spezialerde leicht besprühen. Normal gießen kann man dann wieder nach 2 bis 3 Wochen.

So oft müssen Orchideen gedüngt werden

Eine Orchidee braucht nicht viel Dünger, man sollte alle 2 bis 3 Wochen mit Spezialdünger für Orchideen* düngen. Dieser spezielle Orchideendünger ist niedrig dosiert, weil sonst die Pflanze eingehen kann. Im Winter sollte man Orchideen nicht düngen und auch nicht direkt nach dem Umtopfen.

Orchideen beschneiden

Es ist wichtig verblühte Blütenstiele regelmässig zu entfernen. Mit dem Abschneiden sollte man warten bis sie vollständig vertrocknet sind und dann den Stängelansatz mit mindestens 2 neuen Knospen stehen lassen.

Bücher zum Thema Orchideenpflege

Letzte Aktualisierung am 29.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

* Affiliatelink / Werbung