7 Ideen für ein passives Einkommen

Passives Einkommen

Viele Menschen wollen schnell reich werden und das auch noch ohne dafür zu arbeiten. Das wird für die meisten aber immer ein Traum bleiben. Einige wenige werden vielleicht im Lotto gewinnen oder ein Erbe bekommen, dieses Geld ist dann allerdings meist schneller ausgegeben als man denkt.

Ein passives Einkommen aufbauen ist nicht ohne Arbeit möglich. Aber wenn man es richtig macht, kann man finanzielle Freiheit damit erreichen und kann dann selber entscheiden ob man weiterhin arbeiten möchte oder nicht.

Was ist passives Einkommen?

Passives Einkommen bedeutet, dass das Einkommen nicht direkt mit der Zeitaufwendung verknüpft ist. Am Anfang steckt man viel Zeit und Arbeit in ein Projekt und wird dafür nicht bezahlt. Der Gewinn kommt dann erst später und ist dann beliebig skalierbar.

Das einfachste Beispiel ist das Schreiben eines Buches. Viele Autoren stecken eine Menge Zeit in ihr Buch, ohne zu wissen ob es am Ende überhaupt jemand kauft. Ist der Buch fertig und steht zum Verkauf, dann brauchen sie nur noch die Einnahmen zählen.

Ein passives Einkommen kann man sich gut nebenbei aufbauen. Man kann einige Stunden pro Woche neben dem Hauptberuf daran arbeiten und kommt so Stück für Stück voran. Einige Ideen lassen sich auch ohne Startkapital umsetzen.

- Werbung -

Vor – und Nachteile von passivem Einkommen

Vorteile

  • zeitliche und örtliche Unabhängigkeit
  • dauerhaftes Einkommen, auch ohne Arbeit
  • mehr Zeit für Familie und Hobbys

Nachteile

  • Einnahmen können stark variieren
  • Verlust von Zeit oder Kapital ist möglich

7 Ideen um ein passives Einkommen aufzubauen

Hier sind einige Ideen aufgelistet mit denen man ein passives Einkommen generieren kann. Es sind nicht alle Ideen für jeden geeignet, man kann sich die raussuchen die einen ansprechen. Am besten probiert man dann eine nach der anderen aus und führt eine Liste über die Ausgaben und Einnahmen.

Im besten Fall findet man dann mehrere Möglichkeiten um ein passives Einkommen aufzubauen. Läuft eine Idee besonders gut kann man diese Einkommensquelle ausbauen z.B. ein weiteres Buch schreiben.

Buch / Ebook schreiben

Ein Buch schreiben ist der Klassiker der passiven Einnahmen. Und heutzutage kann jeder ein Ebook auf Amazon hochladen und verkaufen. Dabei kann es sich um einen Roman, ein Sachbuch oder einen Ratgeber handeln.

Fotos verkaufen

Viele fotografieren gerne als Hobby, man kann seine Fotos aber auch zu Geld machen. Auf verschiedenen Stockplattformen kann man seine Fotos hochladen und bekommt eine Gewinnbeteiligung wenn ein Foto verkauft wird.

Mehr Infos in diesem Artikel: Mit Fotos Geld verdienen

Nischenseite erstellen

Eine Nischenseite ist eine Website zu einem speziellen Thema z.B. Haarausfall oder die besten Küchenmaschinen. Am besten sollte man sich mit diesem Thema auskennen und gerne darüber schreiben. Einnahmen bekommt man über Affiliate Marketing und Google Adsense.

App oder Software programmieren

Wenn man sich mit programmieren auskennt oder Interesse hat es zu lernen, dann kann man z.B. eine Spiele-App programmieren. Diese App kann man dann verkaufen oder Einnahmen durch Werbung in der App bekommen.

YouTube

Wenn man gerne Videos dreht, lässt sich mit YouTube gutes Geld verdienen. Es gibt fast unendlich viele Themen z.B. Kochvideos, DIY-Videos, Vlogs etc. Sucht man sich ein Thema aus was immer aktuell, dann werden die Videos auch nach Jahren nach angeschaut. Man verdient Geld indem Werbung vor und während des Videos eingeblendet wird. Außerdem kann man Affiliate Links in die Videobeschreibung packen.

Onlinekurse erstellen

Von zu Hause aus neue Dinge lernen wird immer beliebter und einen Onlinekurs zu erstellen ist nicht so schwierig. Man kann eigentlich zu fast jedem Thema einen Onlinekurs anbieten. Einmal erstellt, lässt er sich unbegrenzt oft verkaufen.

Aktien

Mit Aktien kann man auch ein passives Einkommen aufbauen, allerdings ist das nicht unbedingt eine Möglichkeit für Anfänger. Man sollte sich schon in das Thema einlesen bevor man anfängt zu investieren. Um mit Aktien Geld zu verdienen braucht man etwas Startkapital. Einnahmen kommen dann durch Dividenden und Kursgewinne beim Verkauf der Aktie.

Bücher zum Thema Passives Einkommen

Keine Produkte gefunden.

* Affiliatelink / Werbung