Rostflecken entfernen

Rostflecken auf Kleidung können zum Beispiel bei der Gartenarbeit entstehen, wenn man mit rostigen Gartengeräten arbeitet. Wenn Metallgegenstände mit Sauerstoff und Wasser in Berührung kommen entsteht Rost. So kann es passieren das eine vergessene Dose auf der Terasse einen Rostfleck verursacht. Es gibt einige Hausmittel die schnelle Hilfe versprechen

Rostflecken entfernen aus Kleidung

Aus Kleidung kann man Rostflecken mit Essig oder einem Zitronensaft/Salzgemisch entfernen. Bei farbiger Kleidung sollte man diese Mittel erst an einer unauffälligen Stelle testen. Es eignet sich auch verdünnte Essigessenz und Zitronensaft, diesen kann man frisch gepresst oder aus der Plastikflasche nehmen. Man weicht das Kleidungsstück für ungefähr eine Stunde in Wasser mit Essig oder Zitronensaft ein. Danach mit kaltem Wasser ausspülen und in der Waschmaschine waschen.

Rostflecken entfernen auf weißer Kleidung funktioniert auch mit Zahnpasta, diese sollte fluoridhaltig sein. Man tupft die Zahnpasta auf den Rostfleck und lässt das ganze 12 Stunden einwirken, danach ausspülen und waschen. Sind die Rostflecken nicht rausgegangen, kann man diese Prozedur wiederholen um ein besseres Ergebnis zu erzielen.

Teppich oder Sofa reinigen

Sind Rostflecken auf dem Teppich oder Sofa entstanden, kann man diese mit Backpulver entfernen. Dazu den Rostfleck anfeuchten und etwas Backpulver daraufgeben, so dass es schäumt. Falls nötig den Vorgang mehrmals wiederholen und dann mit einem feuchten Tuch abwischen.

Fliesen von Rostflecken befreien

Bei empfindlichen Fliesen sollte man zuerst einen Fachmann befragen und keine Experimente versuchen. Auf unempfindlichen Fliesen kann man Rostflecken mit fluoridhaltiger Zahnpasta entfernen. Dazu den Rostfleck komplett mit der Zahnpasta bedecken und ungefähr eine Stunde einwirken lassen. Danach mit kaltem, klarem Wasser abspülen.

Bei hellen Böden kann man auch Oxalsäure* benutzen. Bei der Verwendung ist es wichtig einen Augenschutz und Handschuhe zu tragen, außer dem sollten Kinder und Haustiere sich nicht im Raum aufhalten. Dann die Oxalsäure mit Wasser verdünnen und auf die Rostflecken auftragen. Auf diese Stelle dann ein Glas mit der Öffnung nach unten stellen und die Säure einwirken lassen bis man sieht das der Fleck verschwunden ist. Das Glas wegnehmen und den Boden mit viel klarem Wasser abspülen.

Flugrost auf Besteck entfernen

Flugrost auf Besteck entsteht meist in der Spülmaschine, wenn man einen Topf oder andere Metallgegenstände die eine verrostete Stelle haben, zusammen mit dem Besteck spült. Den Flugrost kann man relativ leicht wieder entfernen, indem man das Besteck über Nacht entweder in Essig/Ölmischung oder Cola einlegt. Danach mit heißem Wasser abspülen und der Flugrost sollte verschwunden sein. Um Flugrost in der Spülmaschine zu vermeiden kann man auch ein Knäuel Alufolie in den Besteckkasten legen.

Rostflecken entfernen am Auto

Wenn man am Auto kleine Roststellen entdeckt sollte man möglichst schnell handeln um eine Ausbreitung zu vermeiden. Bei leichtem Befall kann man einfach ein weiches Baumwolltuch und Schleifpolitur* nehmen um den Rostfleck zu entfernen. Auch ein mit Cola getränktes Tuch kann helfen. Anschließend sollte man die Stelle gut reinigen und eventuell neuen Lack auftragen.

So vermeidet man die Entstehung von Rostflecken

  • Vor dem Waschen alle Taschen der Kleidungsstücke durchsuchen, durch vergessene Büroklammern oder andere kleine Metallgegenstände können Rostflecken entstehen.
  • Für die Vorratshaltung lieber Behälter aus Glas oder Kunststoff benutzen.
  • Gartengeräte und Werkzeuge nicht draussen liegen lassen, sonst entstehen schnell Rostflecken auf dem Terrassenboden oder auf Gehwegen aus Naturstein.
  • Pinzetten, Münzen oder ähnliches nicht auf dem Waschbecken oder der Küchenarbeitsplatte liegen lassen.

* Affiliatelink / Werbung