Senfflecken entfernen

Senfflecken entfernen
97077118 - Senfflecken entfernen - © xixinxing

Senf besteht aus einer Mischung aus Gelbwurz und Öl, daher ist das Senfflecken entfernen besonders schwer. Ist der Fleck noch frisch, kann man mit Geschirrspülmittel und warmem Wasser versuchen den Senffleck abzutupfen. Wenn der Fleck zum Teil schon eingetrocknet ist, sind folgende Vorgehensweisen zu empfehlen:

Senfflecken entfernen aus Kleidung

Zuerst den noch frischen Senf mit einem saugfähigen Tuch abtupfen. Den getrockneten Senf kratzt man mit einem Messer oder Löffel ab und schüttelt die Kleidung aus um die Krümel zu entfernen. Den Fleck mit viel kaltem Wasser abspülen.

Dann trägt man Waschmittel oder Fleckenentferner auf, darauf achten das kein Ammoniak enthalten ist, da Gelbwurz mit Ammoniak reagiert und sich dadurch die gelbe Farbe nur noch mehr festsetzt. Auch das Einreiben mit normaler Seife oder Gallseife kann helfen. Nach dieser Behandlung die Kleidung möglichst bald in der Waschmaschine waschen, zusätzlich kann man bei weißer Kleidung ein Bleichmittel* verwenden. Bei farbiger Kleidung ist es auch möglich farbechte Bleiche mit in die Waschmaschine zu geben. Die Wäsche danach nicht in den Trockner geben, sondern kontrollieren ob der Senffleck weg ist, wenn ja, die Kleidung ganz normal trocknen.

Ist der Fleck noch da, kann man eine kraftvollere Methode anwenden. Diese kann aber den Stoff beschädigen und sollte vorher an einer unauffälligen Stelle getestet werden. Man mischt 3 Teile Geschirrspülmittel und 1 Teil Reinigungsalkohol und trägt diese Mischung auf den Fleck auf. Nach 10 Minuten Einwirkzeit mit heißem Wasser ausspülen und normal in der Waschmaschine waschen.

Flecken von Senf aus dem Sofa und aus Teppichen entfernen

Den überschüssigen Senf vorsichtig mit einem Messer oder Löffel abkratzen, dabei beachten das die Krümel nicht verteilt werden und noch neue Flecken verursachen. Mit einem Schwamm eine Mischung aus mildem Waschmittel und Wasser auf den Senffleck auftragen und 5 – 10 Minuten einwirken lassen. Danach den Fleck abtupfen und abreiben, wurde nur ein Teil des Fleckes entfernt wiederholt man die Behandlung.

Eine weitere Methode ist, Essigessenz und Wasser im gleichen Verhältnis mischen, auf den Fleck auftragen und dann mit Backpulver bestreuen. Durch die Reaktion mit dem Backpulver steigt gelber Schaum auf, diesen mit einem saugfähigen Tuch entfernen. Ist der Fleck noch nicht entfernt, die Behandlung wiederholen.

Bei hellen Teppichen kann man auch Wasserstoffperoxid probieren, das bleicht den Fleck aus. Das Wasserstoffperoxid mit 3% Konzentration auftragen und eine Stunde einwirken lassen. Dann mit einem trockenen Tuch abtupfen, es braucht nicht ausgespült werden.

Schnelle Hilfe bei Flecken

Angebot
Dr. Beckmann Flecken Teufel Speise-Fett & Öl, 50ml*
Basiert auf spezieller Fettlöseformel hocheffektiver Teniside, mit 3-fach Fettlöser; Geeignet für waschbare und nicht waschbare Textilien
1,75 EUR

Letzte Aktualisierung am 4.03.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

* Affiliatelink / Werbung